Wir über uns

 

Die humanitäre Freimaurerloge Luginsland gehört heute der Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland  an. Wir sind in Nürnberg beheimatet und unser Logenhaus im Bauhausstil befindet sich in der Hallerwiese 16a.

Gegründet wurde die Loge jedoch am 9. Juni 1912.

Die Geschichte der Freimaurerloge Luginsland, im Orient Nürnberg, Matrikel-Nr. 621, findet ihren Anfang nicht erst mit der Gründung am 09.06.1912, durch 14 Brüder und 6 Ehrenmitglieder. Vielmehr ist die Bildung eines freimaurerischen Kränzchens am 10.10.1910 als der eigentliche Beginn dieser Bauhütte zu sehen.
 
Die Umstände der Namensgebung der Loge Luginsland sind nicht vollständig überliefert. Es liegt jedoch nahe, dass die Brüder als Namenspatron den 47 Meter hohen Turm gleichen Namens verwandten, der im Jahre 1377 erbaut wurde und als Ausdruck stolzen Bürgerturms gleichrangig neben die Nürnberger Kaiserburg gestellt wurde. 

Vielleicht wollten die Gründer der Loge damit zum einen die Verbundenheit mit ihrer Stadt herausstellen und zum anderen das Sinnbild des Turmes als ein Symbol allen Strebens nach oben, sowohl im geistigen Bereich wie auch auf der weltlichen Ebene sehen.

Aber nun zum Heute!

Wir sind ein Männerbund und fühlen uns der humanitären Freimaurerei verpflichtet. Das Bemühen um Selbsterkenntnis und das daraus entstehende gesellschaftliche Wirken ist der Kern aller freimaurerischen Arbeit. 

In Zeiten moderner elektronischer Kommunikationsmöglichkeiten ziehen wir es vor in brüderlicher Runde unsere Ideen über die Welt und die Gesellschaft  - im Großen und im Kleinen - zur Diskussion zu stellen, angelehnt an unsere traditionellen Rituale.

Unsere Brüder haben differenzierte Anschauungen und Meinungen, da sie aus unterschiedlichen  Gesellschaftsschichten und Altersgruppen kommen, finden aber immer eine gemeinsame Basis. In unserem Kreis finden sich Ingenieure, Künstler, Handwerker, Beamte, Betriebswirte, Mediziner und Studenten.

Die Freimaurerei ist eine über 275 Jahre entwickelte, bewährte Methode zur bewussten, humanitären Lebensgestaltung, die den Menschen in Körper, Geist und Seele anspricht.